Krügerrand Goldmünzen

Krügerrand Goldmünzen kaufen ist wieder en vogue

Ende der 60er, Anfang der 70er-Jahre war es „in“, sein Geld in Krügerrand Goldmünzen anzulegen, Deutsche kauften diese in Mengen über deutsche Banken. Mittlerweile drängt es die Deutschen wieder zum Gold und sie kaufen es in Massen ein, – aus Angst, daß der Euro immer wertloser wird oder Banken einfach mal zumachen oder irgendwann eine neue Währung eingeführt wird. Erlebnisse wie in Griechenland, wo die Griechen über Wochen nicht oder nur eingeschränkt an ihr Geld kamen, Banken einfach geschlossen wurden, führten in Deutschland zu einem regelrechten Goldboom, der noch anhält. Unternehmen wir Degussa und Pro Aurum machen mittlerweile mit dem Versand von Goldmünzen im Jahr mehrere hundert Millionen (!) Umsatz.

Wegen der geringen Marge und der hohen Logistik-Kosten haben viele Banken das Goldmünzengeschäft mittlerweile eingestellt, betreiben es nur noch für Stammkunden oder zu abschreckend hohen Preisen. Wir haben einen Edelmetallversender in Freiburg/Schwarzwald entdeckt, wo „Gold kaufen“ so einfach ist wie bei Zalando Schuhe zu bestellen: Bei CDN Freiburg kann man über die Plattform www.Silber-Philharmoniker.de Krügerrand Goldmünzen genauso leicht kaufen wie z.B. auch Maple Leaf Münzen aus Kanada oder den österreichischen Silber-Philharmoniker, eine 1-Unzen-Silbermünze aus dem Nachbarland mit dem ungewöhnlichen Nennwert von 1,5 Euro, aber einem deutlichen höheren Metallwert. Wer auf Gold und Silber als Sachwert setzen möchte, kann seine Goldmünzen oder Silbermünzen leicht dort kaufen.