Reisekoffer kaufen – darauf ist zu achten!

Online shopping

Reisekoffer kaufen – darauf ist zu achten!

Eine jede Reise beginnt mit dem Gepäck. Und für viele Reiselustige liegt darin oftmals ein Problem. Denn woher weiß ich denn, welcher Koffer für mein Reisevorhaben der Richtige ist? Die Auswahl an Reisekoffern ist in den letzten 10 Jahren beinahe exponentiell gestiegen: Es gibt Trolleys, Duffles, Alukoffer, Hartschalenkoffer aus ABS oder Polycarbonat, Weichschalenkoffer aus Polyester oder Poylethylen und vieles mehr. Ist dann einmal das passende Modell gefunden, geht es um die Größe oder das Schloss – alles Punkte, die vorab wohl überdacht werden sollten. Wir versuchen Ihnen nun im Folgenden die Auswahl und den Kauf Ihres Reisekoffers zu erleichtern.

Hartschale vs. Weichschale – was ist besser?

Die Materialbeschaffenheit der Kofferoberfläche hängt maßgeblich vom Transportmittel ab, mit dem Sie in den Urlaub verreisen. Fliegen Sie beispielsweise, so sind harte Schalen prinzipiell zu bevorzugen. Die gilt insbesondere dann, wenn es sich nicht um Handgepäck handelt. Denn wie reisekoffertest.info neulich nachwies, wirken teilweise bis zu mehreren 100 Kilogramm an Fremdgepäck auf den eigenen Reisekoffern. Diesen Belastungen sind nur stabile, hochwertige Hartschalenkoffer gewachsen.
Verreisen Sie hingegen mit dem eigenen PKW, so sind die weichen Koffer aus Polyester oder ähnlichen Verbundstoffen sicherlich die beste Wahl. Denn Sie lassen sich flexibel im Kofferraum verstauen und wiegen etwas weniger. Mechanische Belastungen von außen sind bei einer Reise mit dem Auto nicht zu erwarten, womit der zusätzliche Schutz harter Schalen überflüssig wäre.
Möchten Sie einen Trip mit Zug, Bus oder Schiff bewerkstelligen, so gibt es an dieser Stelle keine eindeutige Empfehlung. Prinzipiell gilt: Je ruppiger es während der Reise zu geht, desto eher sollten Sie zu harten Schalen greifen.

Zum Abschluss noch einige Tipps

Falls Sie sich unsicher sind, welche Größe Ihr Reisekoffer haben sollte, so hat es sich als praktikabel herausgestellt, die Anzahl der Reisetage mit der möglichen Literzahl des Gepäckvolumens abzugleichen. So sind folgende Richtwerte sicherlich ein hilfreicher Anhaltspunkt:
2 Tage – 30 Liter Gepäckvolumen
7 Tage – 60 Liter
14 Tage – 80 bis 100 Liter

Prinzipiell sollten Sie – wenn möglich – vor dem Kofferkauf stets die Reißverschlüsse inspizieren. Denn diese stellen laut reisekoffertest.info die Schwachstelle Nummer eins bei Reiskoffern dar. Entdecken Sie abstehende Fäden oder gar Einrisse, sollten Sie sich definitiv nach anderen Modellen umsehen. Dann steht einer gelungen Reise auch nichts mehr im Weg – zumindest was das Gepäck betrifft. Nun können Sie Ihren persönlichen Reisekoffer kaufen.