Die Geschichte des Tees

Die Geschichte des Tees

 

Das Getränk Tee ist an sich über vielfältige Kulturen hinweg bereits seit tausenden von Jahren bekannt und beliebt. Die Zugabe von Kräutern in Wasser und auch eine heilende Wirkung bei zahlreichen, alltäglichen Leiden werden dem Tee ebenso zugesprochen, wie eine erfrischende Wirkung und ein angenehmer Geschmack. Die ältesten Tees stammen wohl mitunter aus China, wo man explizit eine Heilwirkung von Kräutern für die Volksgesundheit nutzte. Einer chinesischen Sage nach, entdeckte der Herrscher Shennong das Teegetränk als er heißes Wasser zubereitete und einige Blätter in das Wasser flogen und dessen Farbe veränderten. Er war positiv überrascht als er das Getränk probierte.

Die Teepflanze Camellia sinensis

Die ursprüngliche Teepflanze für die meisten Teesorten ist die Camellia sinensis. Lediglich die Art der Verarbeitung ist unterschiedlich und lässt verschiedene Geschmacksrichtungen (z.B. Weisser Tee, Grüner Tee und Schwarzer Tee) entstehen, wie u.a. hier beschrieben. Die Teebüsche wachsen vor allem in höheren Lagen und in einem bergigen Mosunklima. Frische Blattknospen und bis zu drei Blätter werden für die Herstellung von Tee vom Strauch gepflückt. Hier beschrieben.

Blog_1

Der Weg des Tees

In der Shang Dynastie finden sich zahlreiche Aufzeichnungen zu Tees und deren Verwendung. Der Hua Tuo war im dritten Jahrhundert vor Christus einer der ersten Schreiber, dessen Aufzeichnungen erhalten geblieben sind. Zunächst waren edle Teesorten insbesondere für die Herrscher des Landes gedacht und galten als edles Geschenk zu Ehren der Landesherren und für deren Besucher. Tee als Volksgetränk wurde insbesondere von Portugiesen Priestern und von der chinesischen Kultur des 16. Jahrhunderts genannt. Zu dieser Zeit fand der Tee bereits im Handel weitere Wege in die verschiedenen Länder der Welt. Im 17. Jahrhundert kam das Tee trinken in England in Mode und man wollte mit dem chinesischen Teemonopol konkurrieren. Daher führten die Engländer den Tee auf dem indischen Markt ein. Mit rasender Geschwindigkeit etablierte sich das Getränk weltweit und fand zahlreiche neue Ausprägungen innerhalb einer modernen Teekultur.