Umzug: Umzugsunternehmen bewerten

Ratgeber

Warum für den Umzug einen Möbellift mieten

Viele Menschen sind bereit sich von Ihren schönen großen Luxus Möbel zu verabschieden, wenn ein Umzug ansteht. Sie halten den Transport dieser schweren Möbel für eine zu große Herausforderung, die Sie sich besser sparen möchten.

Überlegen Sie gut Ihre Entscheidung diesbezüglich, denn heutzutage gibt es eine alternative Variante zum Transport von schweren Umzugsgut. Man muss nicht unbedingt das enge Treppenhaus mit Lasten auf dem eigenen Rücken überwinden lassen. Es gibt eine bessere Methode und sie heißt Möbellift.

Was ist ein Umzugslift

Ein Umzugslift oder Möbelaufzug ist ein technisches Gerät, womit man schwere und sperrige Gegenstände durch das Fenster oder über der Terrasse nach oben oder unten befördert.

Warum Möbelaufzug mieten und wie funktioniert der Umzug mit einem Möbelaufzug?

Sie wohnen  im vierten Stock und haben schwere Möbel zu transportieren. Das Treppenhaus ist eng und Sie befürchten, dass Kratzen beim Schleppen unvermeidlich sind. Beauftragen Sie dann besser eine Umzugsfirma, die über einen Umzugslift verfügt. Mit Hilfe von einem Umzugslift können Sie die Möbel nicht nur ohne Schäden transportieren, sondern auch viel schneller und ohne große Bemühungen. Wie funktioniert ein Möbellift für den Umzug: Er verbindet Ihre Terrasse oder Fenster direkt mit dem Umzugswagen. So müssen die Umzugshelfer die schweren Möbel nicht durch die Treppen schleppen und damit sparen Sie nicht nur viel Nerven, sondern noch viel Zeit. Etwas was normalerweise stundenlang durch die Etagen geschleppt wird, kann mit einem Außenaufzug in kürzester Zeit transportiert werden. Über den Umzugslift kann man normalerweise das gesamte Hab und Gut hinunter und entsprechend hinauf bringen. Sie können sich vorstellen, wie schnell und reibungslos auf diese Weise einen Umzug verlaufen kann.

Warum einen Möbelaufzug benutzen

Die Nutzung von einem Umzugslift hat natürlich viele Vorteile. Schon ab dem zweiten Obergeschoss kann die Nutzung Sinn machen. Wie schon gesagt, man muss das gesamte Hab und Gut durch enge Treppenhäuser tragen. Das ist eine schwierige Aufgabe, besonders wenn große Möbelstücke nicht durch die Eingangstür des Hauses passen. Man kann ohne Absicht wertvolle Möbelteile und ebenso das Treppenhaus beschädigen. Außerdem können die anderen Hausbewohner eine gewisse Zeit das Treppenhaus nicht benutzen. Möbelstücke müssen oft zerlegt werden, weil sie sonst nicht befördert werden können.

Wenn Sie einen Umzugslift benutzen, brauchen Sie keine Zeit zu verlieren, um Möbel abzubauen. Sie sparen nicht nur Zeit, sondern noch Kosten für einen eventuellen Möbel-Meister. Möbellift kann man heutzutage

Noch einmal die Vorteile im Überblick:

  • Wenn Sie einen Außenaufzug für Ihren Umzug benutzen, müssen Sie dann keine Umzugshelfer organisieren.
  • Ein Umzugslift spart Ihnen viel Zeit und Nerven. Sie müssen keine schwere Kartons hin- und hertragen. Sie müssen keine Angst haben, dass Ihre Möbel während des Umzuges beschädigt werden.
  • Sie können Ihre Lieblingsmöbel mitnehmen, obwohl sie nicht durchs Treppenhaus passen.
  • Sie müssen nicht alle Kräfte einsetzen, um schwere Kartons und Möbel durch das Treppenhaus zu schleppen.
  • Sie brauchen keinen Möbel-Meister, um die Möbel zu zerlegen.
  • Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass nicht nur Mobiliar, sondern auch das Treppenhaus unbeschädigt bleibt.
  • Außerdem ist die Bedienung des Lifts nicht kompliziert. Viele Menschen staunen wie einfach ein Umzug sein kann.

Der Umzug mit einem Möbellift ist eine sehr bequeme Lösung, denn auf diese Weise können Sie viel Zeit und Kräfte sparen. Im Nu sind Sie im neuen Haus, indem Sie nicht so viel Zeit für die ganze Organisation und Durchführung des Umzuges vergeuden müssen.