7 Minuten Workout

Gesundheit

7 Minuten Workout,

 

derzeit gewinnen immer mehr Fitness Apps einen begehrten Platz auf dem iPhone und iPad. Das besondere daran ist, dass die meisten Apps ein kurzes, zum Teil personalisiertes und auch straffes Training anbieten. Nichts weiter als ein sicherer Stuhl, eine Wand und das Gewicht des Körpers sind die Vorraussetzungen für das 7 Minuten Training. Schon 7 Minuten Workout täglich sollen die Fitness steigern und so den inneren Schweinehund überwinden um zumindest mit dem Training zu beginnen. Kurzzeitig gedacht sind 7 Minuten Workout Training dem Alltag zu entbehren und fordern keinen großen Aufwand. Das 7 Minuten Workout hat den Vorteil das es kurz am Morgen vor der Arbeit, in der Mittagspause oder auch am Abend wahrgenommen werden kann. Der Urvater der 7 Minuten Workout Training stammt vom Zirkeltraining. Dieses wurde in den Jahren 1952 und 1953 durch die Engländer Morgan und Adamson an der Universität von Leeds entwickelt. Es umfasste  24 genau festgelegte Übungen , von denen die meisten auch heute noch in entsprechenden Übungssammlungen enthalten sind wie zum Beispiel Klimmziehen, Liegestütz, Armbeugen, Durchstützeln am Barren, Aufsteigen auf eine Bank und  Strecksprünge. 

Dabei werden die Übungen so angelegt, dass bei aufeinander folgenden Übungen immer unterschiedliche Muskelgruppen belastet werden, sodass umgekehrt die jeweils unbelasteten Muskeln sich während der Übungen für einzelne Körperregionen leicht regenerieren können. Einige Fitness Apps bringen den Vorteil mit das diese im sogenannten Offline Modus arbeiten, daher keine Verbindung ins Internet benötigen da die Apps gleichzeitig bei Download der App mit installiert werden. Die App „7 Min Workout“ fragt bereits zu beginn des Trainings nach dem Gewicht umso eine genaue Statistik zu berechne ( Weight Tracker ). Motivierend dabei ist das viele Apps eigene Auszeichnungen vergeben die die Motivation aufrecht erhalten sollen, dies tritt ein wenn über bestimmt Zeiträume regelmässig trainiert wird. Sollte man das Training einmal vergessen oder versucht es bewusst auszulassen so erinnern viele Fitness Apps  freundlicherweise daran Eine Ehrenrunde darf bei der App  „7 Minuten Training Seven“ wahrgenommen werden, denn falls die 7 Minuten Workouts Trainings innerhalb eines Monat 3 mal ausgelassen werden, wird der bisherige Fortschritt komplett auf null zurückgesetzt und das Spiel ist vorbei. Die Fortschritte des täglichen Trainings lassen bei den meisten Fitness Apps  im eigenen Kalender der App verfolgen und auch in verschiedenen sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter teilen. Hierbei können Freunde untereinander einen Wettstreit begingen und sich an ihren Auszeichnungen messen.